Polizei Düren

POL-DN: Arbeiter von Betonelement begraben

Kreuzau (ots) - Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagmorgen auf einer Baustelle in Friedenau ist ein 48 Jahre alter Mann aus Stolberg so schwer verletzt worden, dass er mit dem Rettungshubschrauber zu einem Krankenhaus in Würselen transportiert werden musste.

Der 48-Jährige war kurz nach 08:00 Uhr damit beschäftigt, Betonfertigwände aufzubauen. Beim Aufstellen einer Wand stürzte eine bereits aufgestellte und gesicherte Platte aus bisher nicht bekannten Gründen um und fiel auf den dahinter stehenden Stolberger. Mit Hilfe eines Baustellenkrans konnte der Verletzte von der Last schnell befreit werden. Nach einer anschließenden notärztlichen Erstbehandlung an der Unfallstelle konnte sein Transport zum Krankenhaus erfolgen.

Die Polizei und die zuständige Dienststelle bei der Bezirksregierung Köln haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: