Polizei Düren

POL-DN: Täter hebeln sich den Weg frei

Merzenich (ots) - Bislang unbekannte Täter stiegen zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen in einen Kindergarten sowie ein Vereinsheim ein. Eine Tür sowie ein gekipptes Fenster hatten den Hebelversuchen der Einbrecher nicht Stand gehalten.

Am Sonntagmorgen, gegen 08:30 Uhr, wurde ein Einbruch in das Heim der Merzenicher Sportler am Distelrather Weg entdeckt. Der oder die Täter hatten sich in der Zeit nach Donnerstag, 23:00 Uhr, gewaltsamen Zutritt verschafft, indem sie eine Rolllade aus der Verankerung rissen und anschließend das dahinter liegende Fenster, das sich in Kippstellung befand, unter Zuhilfenahme von Werkzeug aufhebelten. Im Inneren des Gebäudes wurden Kühlschränke, eine Tür sowie ein Schrank aufgebrochen. Vermutlich konnten die Unbekannten mit aufgefundenem Bargeld entkommen.

Nur wenige Meter entfernt wurde in der Straße "An der Windmühle" ein Kindergarten zum Ziel unerwünschter Besucher. Zwischen Freitag, 18:00 Uhr, und Montagmorgen, 07:20 Uhr, gab eine an der Gebäuderückseite gelegene Tür den Hebelbewegungen der bislang nicht bekannten Täter nach und ermöglichte somit ein Vordringen in die Räumlichkeiten der Tagesstätte. Auch eine Zimmertür sowie zwei Schließfächer wurden von den Einbrechern gewaltsam geöffnet. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen melden aufmerksame Zeugen bitte der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: