Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 02.06.2013

Düren (ots) - Ereignisse und Meldungen

130602 - 1 Verkehrsunfall mit 3 leicht verletzten Personen

Aldenhoven. Am Freitag, dem 31.05.2013 um 16.50 Uhr, hatte eine 62-jährige Frau aus Aldenhoven ihren PKW auf der L 136 angehalten, um nach dem Passieren des Begegnungsverkehrs nach links in Richtung Engelsdorf abzubiegen. Eine 74-jährige Frau musste ihren PKW dahinter anhalten. Ein nachfolgender 49-jähriger Mann aus Jülich erfasste die Situation offenbar zu spät und fuhr auf den PKW der 74-Jährigen auf. Dieser PKW wurde dann seinerseits auf den davor befindlichen PKW der 62-Jährigen aufgeschoben. Alle drei Fahrzeugführerwurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An den jeweiligen Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 8500,- Euro. Zwei der PKW mussten abgeschleppt werden.

130602 - 2 Verkehrsunfall mit 4 leicht verletzten Personen

Jülich. Ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Jülich befuhr am Samstag, dem 01.06.13 gegen 23.55 Uhr in Jülich die Straße "An der Vogelstange" und wollte über die Große Rurstraße in Richtung Ellbachstr. weiterfahren. Hierbei mißachtete er die Vorfahrt eines 23-Jährigen aus Jülich, der die Große Rurstraße in Richtung Aldenhoven befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Hierbei wurden die 4 Mitfahrerinnen, 17 und 16 Jahre alt, im Pkw des Vorfahrtberechtigten leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

130602 - 3 Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Vettweiß befuhr am Sonntag, 02.06.2013 um 06.35 Uhr die L 264 aus Richtung Frauwüllesheim in Richtung Kelz, als er von einem 21-jährigen PKW-Fahrer aus Nörvenich überholt wurde. Während des Überholvorganges verlor der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Versuch das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei beiden PKW-Fahrern Alkoholgeruch festgestellt. Die Fahrzeugführer wurden zur Wache Kreuzau verbracht, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Die Führerscheine wurden sichergestellt.

130602 - 4 Trunkenheitsfahrt etc.

Düren. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitagabend gegen 18.00 Uhr in der Bismarckstr. ein VW Golf aus Aachen kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der PKW keine Zulassung besaß und amtliche Kennzeichen von einem anderen PKW daran angebracht waren. Der 23-jährige Fahrer des Golf gab an, dass er sich den PKW geliehen habe. Bei der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Weiterhin wurde festgestellt, dass er alkoholisiert war und unter Drogeneinwirkung stand. Für den Fahrer wurde eine Blutprobe angeordnet, der PKW wurde sichergestellt.

130602 - 5 Fahrten unter Einwirkung von Betäubungsmitteln

Jülich. Am Sonntag, dem 02.06.2013 gegen 04.50 Uhr befuhr ein 19-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Große Rurstraße in Jülich. Ein Vorort durchgeführter Drogentest bei der Person verlief positiv. Eine Blutprobe und eine Anzeige war die Folge.

Nörvenich. Am 01.06.2013 um 16.15 Uhr wurde in Nörvenich im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle eine 48-jährige Dürenerin angehalten und kontrolliert. Da sie kurz vor der Kontrolle einen Joint aus dem Fenster warf, wurde mit ihr ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv verlief. Sie musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen.

Düren. Am 01.06.2013 um 19.00 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 28-jähriger Aachener in der Bismarckstr. mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Da ein Drogenvortest positiv verlief, musste auch er sich auf der Polizeiwache Düren einer Blutentnahme unterziehen.

130602 - 6 Einbruchskriminalität

Aldenhoven. Unbekannte Täter versuchten am Samstag, 01.06.2013 um 11.05 Uhr den rückwärtigen Terrassenbereich nebst Anbau eines Einfamilienhauses in der Maarstr. aufzuhebeln. Nach Fehlschlagen des Versuchs, entfernten sich die zwei Täter mit einem schwarzen PKW, BMW in unbekannte Richtung. Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Niederzier. Ebenfalls beim Versuch blieb es am Freitag, 31.05.2013 , als unbekannte Täter versuchten ein rückwärtiges Fenster eines Hauses in der Pierer Str. aufzuhebeln. Die Täter waren zuvor vermutlich durch den Mühlenteich in den Garten des Anwesens gelangt.

Düren. Vom 01.06.2013 auf den 02.06.2013 wurde in das Aktionsverkaufszelt eines Schuhgeschäftes in der Straße "Am Ellernbusch" eingebrochen. Unbekannte Täter hatten eine feste Seitenwand des Zelts herausgerissen. Angaben zu evtl. Diebesgut liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: