Polizei Düren

POL-DN: Mangelnde Fahrpraxis

Düren (ots) - Die erste Ausfahrt mit seinem Quad hatte für einen 24 Jahre alten Dürener sowie seine Sozia schmerzhafte Folgen. Die Fahrt endete am Montagabend auf dem Gehweg an der Bismarckstraße.

Etwa um 23:20 Uhr steuerte der junge Mann sein vierrädriges Gefährt auf der Bismarckstraße in Richtung Schoellerstraße. Hinter ihm saß seine 17-jährige Freundin, die er zu seiner Jungfernfahrt mit dem Quad mitgenommen hatte. Kurz hinter der Einmündung zur Schützenstraße geriet das Fahrzeug zunächst nach rechts gegen die Bordsteinkante und anschließend auf den Gehweg, wo es gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild fuhr. Der 24-Jährige sowie seine Begleitung fielen durch die Wucht des Aufpralls vom Quad, welches auf dem Gehweg zum Stillstand kam.

Die 17-Jährige zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu, die jedoch keiner notärztlichen Versorgung bedurften. Der Fahrzeugbesitzer blieb unverletzt, er hat allerdings einen Schaden an seinem Gefährt sowie an der Schilderhalterung in einer Gesamthöhe von etwa 1600 Euro zu beklagen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: