Polizei Düren

POL-DN: Unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr

Düren / Jülich (ots) - Bei Verkehrskontrollen in den Morgenstunden des Pfingstmontag, konnten durch Polizeibeamte sowohl im Stadtgebiet Jülich als auch in der Dürener Innenstadt Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen werden, die offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen ihre PKW führten.

Gegen 04:00 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung im Stadtgebiet Jülich einen auffallend zügig fahrenden PKW. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers, einem 27 Jahre alten Mann aus Heinsberg, wurde anschließend nicht nur eine geringe Menge an Betäubungsmittel in dem von ihm geführten Wagen gefunden. Bei dem Heinsberger ergaben sich auch Hinweise auf einen aktuellen Drogeneinfluss, so das ihm eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gegen ihn gefertigt wurde.

Diese Folgen musste auch eine 21-jährige Frau aus Düren über sich ergehen lassen. Sie war gegen 08:00 Uhr auf der Schoellerstraße in Düren mit einem von ihr gesteuerten PKW in eine Polizeikontrolle geraten. Auch bei ihr ergaben sich Anzeichen für einen bestehenden Drogeneinfluss.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: