Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrtberechtigten Pkw übersehen

Jülich (ots) - Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Dürener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 85 Jahre alte Seniorin aus Jülich schwer verletzt und mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren wurde. Dort wurde sie stationär aufgenommen.

Die 85-Jährige hatte gegen 16:00 Uhr die Dürener Straße in Fahrtrichtung Oststraße befahren. An der Kreuzung Oststraße/Dürener Straße/Nikolaus-Otto-Straße hatte sie zunächst am dortigen Stoppschild gehalten. Dann fuhr sie wieder an und setzte die Fahrt in Richtung Nikolaus-Otto-Straße fort. Dabei übersah sie allerdings den von rechts kommenden und Vorfahrt berechtigten Pkw, der von einem 46 Jahre alten Mann aus Bottrop gefahren wurde. Beide Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Dabei wurde der Wagen der 85-Jährigen herum geschleudert und prallte auf der gegenüberliegenden Kreuzungsseite gegen das Auto eines 61 Jahre alten Mannes aus Linnich.

Der entstandene Sachschaden wird auf 9000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: