Polizei Düren

POL-DN: Motorradfahrer unter Pkw eingeklemmt

POL-DN: Motorradfahrer unter Pkw eingeklemmt
Motorradfahrer musste von Rettungskräften unter dem Auto befreit werden.

Düren (ots) - Düren - Eine Vollsperrung musste am Donnerstagvormittag auf der Kreisstraße 27 eingerichtet werden, weil es in der Ortschaft Derichsweiler zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen war. Ein 64 Jahre alter Mann aus dem Stadtgebiet zog sich dabei Verletzungen zu, die einen stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus erforderlich machen.

Nach dem Ergebnis der polizeilichen Unfallaufnahme befuhr eine 85-jährige Frau aus Düren mit ihrem Pkw den Martinusplatz in Fahrtrichtung K 27. Diese wollte sie geradeaus überqueren. Zunächst hielt sie ihren Wagen vor der Kreuzung kurz an. Danach setzte sie ihre Fahrt fort und übersah dabei einen Kradfahrer, der die K 27 aus Richtung Langerwehe kommend in Fahrtrichtung Gürzenich befuhr. Der vorfahrtberechtigte 64-Jährige bremste sein Zweirad daraufhin ab und kam dabei zu Fall. Anschließend rutschte er seitlich unter das Auto der Frau.

Da er seine unglückliche Endposition nicht selbstständig verlassen konnte, musste er von Rettungskräften befreit und vor dem Transport zum Krankenhaus notärztlich versorgt werden.

Der durch die Kollision verursachte Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Während der Pkw fahrbereit blieb, musste das Krad abgeschleppt werden.

Hinweis an die lokalen Medienvertreter: Ein Bild von der Unfallstelle ist zum Download beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: