Polizei Düren

POL-DN: Auf dem Dach gelandet

Linnich (ots) - Ein Senior aus Aachen erlitt bei einem heftigen Alleinunfall in Körrenzig am Dienstagnachmittag vergleichsweise geringfügige Verletzungen.

Um 16:25 Uhr, so das bisherige Ergebnis der Unfallaufnahme, hatte ein 91 Jahre alter Autofahrer die Wiesenstraße in Fahrtrichtung Linnich befahren. Noch kurz vor Verlassen der Ortschaft geriet der Wagen des betagten Fahrers aus derzeit ungeklärter Ursache mit dem rechten Vorderrad in den Grünstreifen, streifte einen Begrenzungspfosten, fuhr weiter durch das Grün und prallte anschließend gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw nach rechts eine Böschung hinunter geschleudert und kam auf einer Weide auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Bis auf kleine Schnittwunden durch umher fliegende Glassplitter blieb der Fahrer augenscheinlich unverletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn dennoch zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Pkw musste von der Unfallstelle geborgen werden. Die beschädigte Straßenlaterne wurde erst einmal abmontiert.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: