Polizei Düren

POL-DN: Am Samstagnachmittag gegen 13:20 Uhr ereignete sich in Heimbach - Düttling ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer und eine Person tödlich verletzt wurde.

Düren (ots) - Heimbach. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Kreuzung der Landstraße 163 und der Kreisstraße 10 zwischen den Ortschaften Bergbuir und Hergarten. Die Unfallverursacherin, eine 43jährige Frau aus Neuss, fuhr mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße 10 von Mechernich-Berg in Richtung Düttling. Sie wollte an der Kreuzung geradeaus über die L 163 fahren und missachtete die Vorfahrt eines querenden Pkw, der von einem 28jährigen Mann aus Kall und seiner 27jährigen Lebensgefährtin benutzt wurde. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich, wobei diese erheblich beschädigt wurden. Die 27jährige Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erheblich verletzt. Sie erlag, trotz notärztlicher Versorgung, noch am Unfallort ihren Verletzungen. Die beiden Fahrer und der Beifahrer der Unfallverursacherin wurden teilweise schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Notfallseelsorger erschien am Unfallort und übernahm die Betreuung der Angehörigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: