Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche in Vereinsheime

Jülich (ots) - Gleich drei Vereinsheime in den Stadtteilen Merzenhausen und Barmen erhielten im Zeitraum zwischen Donnerstag und Sonntag Besuch von unerwünschten Gästen. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und damit begonnen, die von den Tätern hinterlassenen Spuren auszuwerten.

Zwischen Donnerstag- und Freitagmittag fuhren Unbekannte vermutlich in einem Kleinwagen über einen Feldweg zum Heim einer Segelfluggemeinschaft, das sich zwischen den Ortschaften Freialdenhoven und Merzenhausen befindet. Über ein rückwärtig gelegenes Fenster verschafften sie sich Zugang ins Innere, nachdem sie zunächst vergeblich versucht hatten, die Eingangstür zu öffnen.

Aus einem aufgebrochenen Spind nahmen sie drei Modellflugzeuge, zwei Fernbedienungen, zwei Schallmessgeräte und fünf Akkus an sich. Außerdem öffneten sie mit dort aufgefundenen Schlüsseln die Tür zum Lagerraum.

Zwei nicht weit auseinander liegende Vereinhäuser waren zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag das Ziel von Einbrechern. Aus dem Neubau des Sportheims an der Seestraße entwendeten sie nach dem Aufhebeln einer seitlichen Zugangstür einen Plasmafernseher sowie Münzgeld aus einer unverschlossenen Geldkassette. Im zweiten Fall öffneten sie gewaltsam das Tor zum Vereinsgelände und schnitten die Schutzfolie der Außenterrasse auf. Danach brachen sie die Tür zum Schankraum auf. Mit einem Fernsehgerät und dem Wechselgeld als Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Außerdem wurde in das Gebäude der alten Schule, das ebenfalls in der Nähe liegt, eingebrochen.

Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen in den erwähnten Ortschaften werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21 949-6425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: