Polizei Düren

POL-DN: Nachtrag zur Pressemeldung "Unfall im Schnee fordert zwei Leichtverletzte"

Vettweiß (ots) - Die Berichterstattung zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen auf der B 477 am Ortsausgang von Disternich ereignete, enthielt eine nur unvollständige Schilderung des Unfallhergangs.

Während die 18-jährige Vettweißerin nach dem Abbiegen auf die Bundesstraße in Richtung Nörvenich ihren Pkw wegen der schneebedeckten Straße nicht angemessen beschleunigen konnte, konnte ein heran nahender 19 Jahre alter Autofahrer seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Pkw der jungen Frau auf. Tatsächlich hatte der 19-Jährige kurz zuvor mehrere auf der B 477 in gleicher Richtung fahrende Fahrzeuge überholt. Deren Insassen gaben bei der polizeilichen Unfallaufnahme an, sich aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse über dieses Fahrverhalten und der damit verbundenen unangebrachten Geschwindigkeit des späteren Unfallbeteiligten gewundert zu haben.

Diesen Erkenntnissen zufolge dürften beide Unfallbeteiligten wesentlich zum Geschehen beigetragen haben- die eine durch geringe, der andere durch unangemessen hohe Geschwindigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: