Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 10.03.2013

Düren (ots) - 130310 - 1 Betrunkener Rollerfahrer ohne Füherschein

Vettweiß. Bei einer Verkehrskontrolle in der Gangolfusstraße in Soller wurde am 10.0ß3.2013 gegen 01.00 Uhr ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Nideggen mit seinem Roller angehalten. Auf dem Sozius befand sich sein Bruder.Bei der Kontrolle wurde festgestellt, das der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und zudem alkoholisiert war. Zudem wurde der Roller noch mit einem Versicherungsgekennzeichen des letzten Jahres geführt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Gegen den Fahrzeughalter wurde gesondert Anzeige erstattet.

130310 - 2 Tote Greifvögel aufgefunden

Nörvenich. Nach Hinweisen von Verkehrsteilnehmern wurden am Freitag, 08.03.2013 gegen 11.05 Uhr an der L 271, zwischen den Ortschaften Frauwüllesheim und Binsfeld drei tote Bussarde aufgefunden. Aufgrund des Zustandes der Tiere ( keine Verwesungserscheinungen/ vergiftungstypische Verkrampfungen) kann von einer vorsätzlichen Tötung durch Vergiften ausgegangen werden. Köder wurden im Umfeld nicht gefunden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

130310 - 3 Trunkenheitsfahrt

Linnich. Am frühen Sonntag morgen befuhr ein 23-jähriger Heinsberger mit seinem PKW die B57 in Richtung Gereonsweiler. Auf Grund eines technischen Defektes blieb er mit seinem Fahrzeug liegen. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, der dem jungen Mann Pannenhilfe leisten wollte, stellte Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest und alarmierte die Polizei. Bei einem von den Ordnungshütern durchgeführten Alkoholtest wurden mehr als 1,4 Promille bei dem Heinsberger festgestellt. Dies hatte bei dem Kraftfahrer eine Blutprobe, die Einleitung eines Strafverfahrens und die Sicherstellung seines Führerscheines zur Folge.

130310 - 4 Kioskeinbruch in Nörvenich

Nörvenich. Am 09.03.2013, 00.03 Uhr hebelten bislang unbekannte Täter die Tür zu einem Kiosk im Gewerbepark in Nörvenich auf. Aus dem Verkaufsraum wurde nach Aufbrechen eines Zigarettencontainers eine größere Menge Tabakwaren entwendet. Bei Verlassen des Kiosks durch eine Fluchttür wurde sodann ein Alarm ausgelöst. Daraufhin eingeleitete Fahndunsgsmaßnahmen verliefen erfolglos.

130310 - 5 Versuchter Kioskeinbruch in Düren

Düren. In der Nacht vom 08.03.2013 auf den 09.03.2013 suchten unbekannte Täter ein Kiosk in der Friedenstraße auf. Sie begaben sich an die zur Gneisenaustraße hin befindliche Eingangstür und schoben die herunter gelassene Rolllade etwa halb hoch. Nachfolgend versuchten sie die Tür aufzubrechen. Als dies jedoch mißlang ergriffen sie die Flucht.

130310 - 6 Fahndungserfolg nach versuchtem Kioskeinbruch in Düren

Düren. Am 09.03.2013 um 03.00 Uhr kam es zu einem versuchten Einbruch in einen Kiosk in der Straße "Grüngürtel" in Düren. Zwei männliche Personen wurden von einem Zeugen beobachtet, wie sie versuchten die Tür aufzubrechen. Als sie den Zeugen bemerkten ergriffen sie die Flucht. Auf Grund der Personenbeschreibung konnte im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen eine 24-jährige männliche Person durch einen Polizeidiensthund aufgespürt und dann festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: