Polizei Düren

POL-DN: (Nörvenich) Auf regennasser Fahrbahn geschleudert - Pkw-Fahrerin schwer verletzt

      Düren (ots) - 010404 -1- (Nörvenich) Auf regennasser
Fahrbahn geschleudert - Pkw-Fahrerin schwer verletzt

    Nörvenich - Dienstagmorgen, gegen 06.50 Uhr, befuhr eine 24-Jährige aus Nörvenich mit ihrem Pkw die Landesstraße -L 495- von Nörvenich nach Kerpen. Auf der regennassen Fahrbahn geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern. Sie rutschte mit ihrem Fahrzeug über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben, prallte gegen die Böschung, so dass sich der Pkw überschlug und zurück auf die Fahrbahn rutschte, wo er auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand kam. Zur gleichen Zeit befuhr ein 33-Jähriger aus Niederzier mit seinem Pkw die Landesstraße von Kerpen nach Nörvenich. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug in den linken Straßengraben.     Die 24-Jährige verletzte sich schwer. Sie wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. Der Fahrer im Gegenverkehr blieb unverletzt, sein Fahrzeug fahrbereit. Er fuhr es aus eigener Kraft aus dem Straßengraben. Der Gesamtschaden wird auf 15 500 DM geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: