Polizei Düren

POL-DN: (Hürtgenwald) 5-Zenter-Bombe musste gesprengt werden (Wort zum Bild)

      Düren (ots) - 010322 -9- (Hürtgenwald) 5-Zenter-Bombe
musste gesprengt werden (Wort zum Bild)

    Hürtgenwald - Donnerstagmorgen, gegen 09.50 Uhr, informierte der Kampfmittelräumdienst des RP Köln die Polizeiwache in Kreuzau über den Fund einer 5 Zentner-Fliegerbombe in der Frenkstraße im Ortsteil Großhau. Der Fundort der Fliegerbombe (deutsche Herkunft) lag in einer Tannenschonung und konnte an Ort und Stelle nicht entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen wurden die Anwohner evakuiert. Die Bombe wurde mit einem Spezialfahrzeug in die Gemarkung Kleinhau gebracht, wo sie gegen 13.05 Uhr in einem vorbereiteten Sprengloch gezündet wurde. Der gesamte Einsatz verlief reibungslos und ohne Vorkommnisse.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: