Polizei Düren

POL-DN: Kabeldiebe wurden inhaftiert

Düren/Merzenich (ots) - Noch am Wochenende ordnete der zuständige Haftrichter für drei Festgenommene die sofortige Untersuchungshaft an. Sie sind dringend tatverdächtig, in größerem Umfang Kabel gestohlen zu haben.

Beamte des Hauptzollamtes Köln hatten in der Nacht zum Freitag einen mit drei Osteuropäern besetzten Van auf der Autobahn 4 in Höhe des Rastplatzes "Golzheimer Bürge" überprüft. An Bord des Fahrzeugs wurde eine größere Ladung mit Elektrokabeln vorgefunden. Augenscheinlich stammte das Material aus einem bis dahin noch nicht bekannten Diebstahl. Die Männer wurden festgenommen und an die Kreispolizeibehörde Düren überstellt.

Das zuständige Kriminalkommissariat konnte dann den zur sichergestellten Ladung zugehörenden Tatort heraus finden. Die Beute, verschiedene Elektrokabel im Wert von mehr als 3000 Euro, stammen aus einem Betrieb in der Dürener Glashüttenstraße, wo sie offenbar kurz vor der Kontrolle entwendet worden waren. Weitere aufgefundene Beweismittel konnten einem zusätzlichen Delikt in Düren aus der Nacht zum 01.Mai zugeordnet werden.

Die drei Männer im Alter von 30, 32 und 43 Jahren, die keinen festen Wohnsitz in der BRD haben, befinden sich inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: