Polizei Düren

POL-DN: Exhibitionist wurde gefasst

Jülich (ots) - Bereits mehrfach war in der nahen Vergangenheit im Stadtgebiet ein unbekannter Radfahrer unsittlich in Erscheinung getreten. Am Mittwochabend konnte ein Tatverdächtiger nach einer exhibitionistischen Handlung gestellt werden.

Gegen 17:45 Uhr war der Täter im Umfeld des Jülicher Forschungszentrums mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Dabei hatte er durch zur Schau gestellte Selbstbefriedigung eine Mitarbeiterin in strafrechtlich relevanter Weise belästigt, als diese nach Feierabend das Areal verließ. Aber auch ein Zeuge hatte das Delikt mitbekommen und noch vergeblich versucht, den Rad fahrenden Exhibitionisten zu verfolgen, der zunächst jedoch entkommen konnte. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung trafen die Beamten in der Ortslage Stetternich dann aber auf den Flüchtenden. Der 21-Jährige aus dem Jülicher Stadtgebiet, der wegen gleich gelagerter Delikte bereits früher mit Polizei und Justiz Ärger bekommen hatte, räumte die Tat ein.

Derzeit wird geprüft, ob der Jülicher auch für die anderen Delikte als Täter in Frage kommt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Straf- und Ermittlungsverfahren dauert an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: