Polizei Düren

POL-DN: Zeugenaufruf nach Raubüberfall auf Kiosk

Düren (ots) - Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk im Grüngürtel fahndet die Polizei zur Zeit intensiv nach den Tätern und bittet im Rahmen ihrer Ermittlungstätigkeit auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Freitag kurz nach 18:00 Uhr betraten zwei junge Männer einen an der Straße Grüngürtel gelegenen Kiosk und zwangen die 65-jährige Angestellte unter Gewaltandrohung zur Herausgabe von Bargeld. Neben dem Kasseninhalt nahmen die Täter auch einige Schachteln Zigaretten an sich. Beides verstauten sie in einem mitgeführten Rucksack, bevor sie sich in Richtung Werderstraße entfernten.

Die beiden Tatverdächtigen hatten zur Tatzeit ihre getragenen Kapuzenpullover über den Kopf gezogen und ihre Gesichter teilweise mit Halstüchern vermummt. Nach ersten Zeugenangaben dürfte es sich bei den Tatverdächtigen um Jugendliche/ Heranwachsende gehandelt haben, die bei einer geschätzten Körpergröße von 160 bis 170 cm eine schlanke Statur aufwiesen.

Der Kriminaldauerdienst der Polizei Düren hat seine Ermittlungen aufgenommen. Aufmerksame Zeugen des Geschehens sowie Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Düren unter Telefon 02421-9492425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: