Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Familienstreit eskalierte

      Düren (ots) - 010219 -1- (Aldenhoven) Familienstreit
eskalierte

    Aldenhoven - Samstagabend, kurz nach 22.00 Uhr, wurde die Polizei von einer 35-jährigen Frau aus Übach-Palenberg telefonisch zur Hilfe gerufen. Die Beamten trafen die verängstigte Frau auf der Zufahrt zum Industriepark in Aldenhoven-Siersdorf an. In einer ersten Anhörung gab sie an, dass ihr 34-jähriger Ehemann sie gegen 21.50 Uhr auf ihrer Arbeitsstelle aufsuchte und in seinen Pkw winkte. Nachdem sie eingestiegen war, fuhr er ziellos durch die Gegend ohne Angaben von Gründen. Als sie daraufhin am Kreisverkehr im Industriegebiet «Emil Mayrisch» bei einem verkehrsbedingten Stop aussteigen wollte, zog ihr Mann sie mit Gewalt ins Fahrzeug zurück. Er bog dann in einen unbeleuchtete Seitenweg und ergriff seine Frau am Hals. Er würgte sie und drohte sie umzubringen. Schließlich konnte die Geschädigte sich befreien und aus dem Pkw flüchten. Ihr Mann startete den Wagen und fuhr davon. Über Handy rief das Opfer die Polizei. Im Rahmen der sofortigen Fahndung wurde der Beschuldigte in seiner Wohnung in Heinsberg angetroffen und vorläufig festgenommen. Er wurde der PI Heinsberg zugeführt.     Die 35-Jährige wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht. Der behandelnde Arzt attestierte Würgemale am Hals. Im Verlauf der weiteren Anhörung der Ehefrau machte diese von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Der Beschuldigte wurde nach Vernehmung entlassen. Die Ermittlungen dauern an (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: