Polizei Düren

POL-DN: Festnahme in der Fußgängerzone

Düren (ots) - Schweißausbrüche stellten Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag bei einem Passanten in der Innenstadt fest. Dass der Mann auch allen Grund zur Nervosität hatte, stellte sich schnell heraus.

Kurz vor 02:00 Uhr wurde ein 29 Jahre alter Dürener am Wirteltorplatz überprüft, was diesen sichtlich in Stress versetzte. Auf Nachfrage gab der bereits der Polizei bekannte Nachtschwärmer den Beamten zunächst eine Tüte mit höchst bedenklichem Inhalt heraus. Darin befanden sich mehrere Kleinportionen mit Amphetamin. Die weitere Überprüfung des 29-Jährigen fand dann auf der Wache statt. Versteckt in seiner Bekleidung wurden weitere portionierte Einheiten diverser Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Auch das von ihm mitgeführte Geld wurde amtlich in Verwahrung genommen, da die Herkunft mutmaßlich auf illegale Drogengeschäfte zurück zu führen sein dürfte. Ein von ihm mitgeführtes Smartphone musste ihm ebenfalls abgenommen werden. Eine Überprüfung des Gerätes hatte nämlich ergeben, dass dieses im August 2011 auf der Intensivstation eines Dürener Krankenhauses entwendet worden war.

Die vorläufige Festnahme und die Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern derzeit weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: