Polizei Düren

POL-DN: Fußgängerin wurde übersehen

Düren (ots) - Glücklicherweise ohne schwerwiegende Folgen endete am frühen Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer eine bevorrechtigte Passantin beim Abbiegen glattweg übersehen hatte.

Kurz vor 07:00 Uhr befuhr ein 47 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Niederzier die Dechant-Bohnekamp-Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Als er an der beampelten Einmündung bei Grünlicht nach links auf die Nideggener Straße abbog, übersah er eine 46 Jahre alte Dürenerin. Diese hatte auf der ebenfalls beampelten Fußgängerfurt die Nideggener Straße, von der Dechant-Bohnekamp-Straße aus, zu Fuß überqueren wollen.

Die Frau wurde von dem abbiegenden Wagen auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden geworfen. Dabei zog sie sich Verletzungen zu, die eine ärztliche Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Wie der Autofahrer später im Rahmen der Unfallaufnahme mitteilte, hatte er die dunkel gekleidete Fußgängerin nicht wahrgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: