Polizei Düren

POL-DN: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Kreuzau (ots) - Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer wurde schwer, ein 50 Jahre alter Fahrzeugführer leicht verletzt, als es am Montagabend auf der L 33 zu einem Zusammenstoß ihrer beiden Fahrzeuge kam.

Gegen 17:20 Uhr befuhr der junge Mann die L 33 aus Richtung aus Richtung Nideggen kommend in Fahrtrichtung Froitzheim. In Höhe der Ortschaft Thum kam ihm an der dortigen Kreuzung der 50-Jährige mit seinem Pkw entgegen. Dieser beabsichtigte, seinerseits nach links auf die L 250 in Richtung Berg abzubiegen. Wie genau es zu dem folgenschweren Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam, konnte bei der Unfallaufnahme noch nicht geklärt werden. Die Beamten des Verkehrskommissariats der Dürener Polizei ermitteln und werten die Spuren an den Unfallfahrzeugen aus.

Der 22 Jahre alte Dürener wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Auch der aus Kreuzau stammende Unfallgegner musste seine Verletzungen im Krankenhaus ambulant behandeln lassen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr einsatzfähig und mussten abgeschleppt werden.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: