Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Kreuzau (ots) - Als die Bewohner eines Einfamilienhauses am Dienstagvormittag nach kurzer Abwesenheit wieder zu Hause eintrafen, liefen ihnen zwei Einbrecher beinahe direkt in die Arme. Bei der Flucht wurden sie von mehreren Zeugen beobachtet.

Etwa um 11:30 Uhr betraten die Geschädigten zunächst den frei zugänglichen Garten hinter ihrem Haus. Die beiden Jugendlichen, die ihnen dort entgegen liefen, hielten sie in ihrer Überraschung zuerst für spielende Kinder, die sich in ihrem häuslichen Grün verirrt hatten. Die beiden Jungs im geschätzten Alter von 13 oder 14 Jahren sprangen vor den Augen der Heimkehrer am Ende des Grundstücks über einen Zaun in Nachbars Garten und rannten von dort in Richtung Eifelstraße davon. Als die Hausbewohner unmittelbar darauf ihre aufgebrochene Terrassentür entdeckten, wurde ihnen bewusst, was die beiden ungebetenen Besucher in ihr Domizil geführt hatte. Sämtliche Räume des Hauses waren durchsucht worden. Ob die beiden Täter etwas mitgehen ließen, konnte noch nicht festgestellt werden. Auf ihrer Flucht über die Eifelstraße in Richtung Üdinger Weg wurden mehrere Zeugen auf die Jugendlichen aufmerksam. Sie werden beschrieben als etwa 13 Jahre alt und von schlanker Statur. Einer der Jungs hat dunkles Haar, die Haarfarbe seines Mittäters wird als etwas heller beschrieben. Einer der beiden sprach mit vermutlich osteuropäischem Akzent.

Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die eingesetzten Polizeibeamten die beiden Tatverdächtigen nicht antreffen. Zeugen, die die Personen zum fraglichen Zeitpunkt oder auch bereits im Vorfeld wahrgenommen haben, werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei unter der Notrufnummer 110 mitzuteilen.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: