Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Laternenmast geknickt und weitergefahren

      Düren (ots) - 001115 -4- (Düren) Laternenmast geknickt und
weitergefahren

    Düren - Dienstagmorgen wurden die Stadtwerke Düren von einem Verkehrsteilnehmer davon in Kenntnis gesetzt, dass an der Einmündung Dr. Christian-Seybold-Straße/Nickepütz in der vergangenen Nacht ein Laternenmast umgefahren wurde.     Anhand der Unfallspuren stieß vermutlich ein Lkw-Fahrer beim Wenden mit seinem Fahrzeug gegen den Laternenmast. Der Mast knickte in Höhe des Wartungsschachtes ab und blieb halb auf der Fahrbahn liegen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern oder die Beseitigung der Gefahrenstelle zu veranlassen. Am Mast wurde blaue Fremdfarbe festgestellt. Der Schaden wird mit 4 000 DM angegeben.     Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: