Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Bei Streit in Diskothek Gast erheblich verletzt

      Ansbach (ots) - Wegen eines versuchten Totschlagdelikts hat
die Kriminalpolizei entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

    Vor wenigen Tagen kam es in einer Dinkelsbühler Diskothek zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 18 Jahre alter Mechaniker aus Höchstädt a.d. Donau erhebliche Verletzungen davontrug. Die Hintergründe für den nächtlichen Vorfall dürften im persönlichen Bereich gelegen haben. Vorher soll es schon zwischen mehreren Gästen und einer Personengruppe zu gegenseitigen Bedrohungen gekommen sein. Als Tatverdächtigen konnte jetzt die Polizei einen 20-Jährigen aus Heidenheim an der Brenz ermitteln. In einem Geständnis gab der Facharbeiter zu, mit einem abgeschlagenen Bierflaschenhals seinem Kontrahenten die Schnittverletzungen am Oberkörper beigebracht zu haben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: