Polizei Düren

POL-DN: (Kreis Düren) Schlag gegen den organisierten Kokainhandel im Stadtgebiet Düren

      Düren (ots) - 000913 -6- (Kreis Düren) Schlag gegen den
organisierten Kokainhandel im Stadtgebiet Düren

    Kreis Düren - Beamte der «Zentralen Kriminalitätsbekämpfung» (ZKB) der Kreispolizeibehörde Düren ermittelten seit einem halben Jahr in großem Umfang gegen eine marokkanische Tätergruppe wegen des Verdachts des bandenmäßigen Kokain- und Ectasyhandels in nicht geringen Mengen.     Die Tätergruppe verfügte über zahlreiche Kontakte ins benachbarte Ausland, so dass umfangreiche Ermittlungen erforderlich wurden. Hiebei konnte festgestellt werden, dass die Täter die illegal eingeführten BTM-Mengen im Stadtgebiet Düren an eine Vielzahl von Konsumenten veräußerten.     Am vergangenen Montag, 11.09.2000, gelang es der Dürener Polizei vier Personen bei der Übergabe von -500- Gramm Kokain im Stadtgebiet Düren vorläufig festzunehmen. Im Anschluss daran durchsuchten die eingesetzten Beamten zehn Wohnungen im Stadt- und Kreisgebiet. Dabei konnten umfangreiches Beweismaterial, u.a. weitere -330- Gramm Kokain, sichergestellt und weitere drei Verdächtige vorläufig festgenommen werden.     Auf Antrag der StA Aachen erließ das Amtsgericht Düren gegen die vier marokkanischen Haupttäter, im Alter von 26, 29, 31 und 36 Jahren, alle aus dem Stadtgebiet Düren, Untersuchungshaftbefehle. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: