Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher kamen durch das Dach

Düren (ots) - Hierzu entfernten sie mehrere Dachziegel und schnitten dann die Isolierfolie ein, um auf den Dachboden des Marktes zu gelangen. Anschließend nahmen die Einbrecher Deckenplatten an zwei Stellen oberhalb des Verkaufsraumes weg. Sie brachen später jedoch durch die Zwischendecke und landeten unbeabsichtigt in einem Warenanlieferungsraum. Da sie durch den Sturz einen Alarm auslösten, flüchteten die Eindringlinge ohne Beute.

Einbrecher nutzten Urlaub der Hausbesitzer

Langerwehe - Am Donnerstagmorgen bemerkte ein Nachbar eine offen stehende Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Hausbuschgasse, dessen Bewohner sich seit dem 20.12. in Urlaub befanden.

Um in das Haus zu gelangen, hatten unbekannte Täter die Tür aufgehebelt. Nach Durchsuchen aller Räumlichkeiten im Haus wurde schließlich ein in der Wand verschraubter Tresor aufgehebelt. Aus diesem Tresor entwendeten die Einbrecher Schmuck und Bargeld.

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Vettweiß - Am späten Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertages drangen bislang unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Ortslage Müddersheim ein.

Die Täter hebelten ein Toilettenfenster auf und gelangten dadurch in das Haus. Nach Durchsuchen aller Räumlichkeiten nahmen sie Schmuck, Bargeld und eine

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: