Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbruch - Hinweis auf Verdächtigen

Düren (ots) - Unbekannte haben am Mittwochvormittag die Zugangstür eines Hauses in der Cranachstraße gewaltsam geöffnet. Aus einer Schlafzimmerkommode wurde Schmuck entwendet. Hatte ein Täter bereits am Vortag die Örtlichkeit ausgekundschaftet?

Als die geschädigte Bewohnerin eines Reihenhauses nach zweieinhalb Stunden Abwesenheit gegen 12.00 Uhr zu ihrem Domizil zurück kehrte, konnte sie die Haustür nicht mehr öffnen und musste einen Schlüsseldienst hinzu ziehen. Der oder die Täter hatten nach Gewalteinwirkung gegen das Schloss in die Wohnräume eindringen können, damit aber gleichzeitig den Türverschluss massiv beschädigt. Gestohlen wurde Gold- und Brilliantschmuck mit mehr als nur ideellem Wert.

Bereits am Vortag war der Geschädigten eine verdächtige Person aufgefallen, die ums Haus geschlichen war und auch mehrfach geklingelt hatte, ohne dass sie jedoch darauf reagiert hätte.

Der Verdächtige, bei dem es sich um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten, 185 cm großen, schlanken Mann mit einer Kappe auf dem Kopf gehandelt hat, kommt möglicherweise für den Einbruch in Frage.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Cranachstraße an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425.

Zudem appelliert die Polizei erneut: Teilen Sie alle verdächtigen Beobachtungen unverzüglich der Polizei - über Notruf 110 - mit. Wir kümmern uns sofort darum.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: