Polizei Düren

POL-DN: Diebe öffneten gekipptes Fenster

Jülich / Inden (ots) - Bei zwei Einbrüchen in Wohnhäuser in der Nacht zum Mittwoch erbeuteten bislang nicht bekannte Täter Bargeld und Schmuck. Der Kriminaldauerdienst hat die Spuren vor Ort gesichert und mit der Auswertung begonnen.

Während die Geschädigte nach einer eingenommenen Schlaftablette in ihrem Schlafzimmer schlief, öffnete ein Dieb das auf "Kipp" stehende Fenster des Hauses in der Uferstraße, kletterte in den Raum und öffnete dort Schränke und Kommoden. Schatullen, verschiedene Geldbörsen und Schmuckkästchen warf er auf den Boden und verließ den Raum mit dem daraus entnommenen Diebesgut.

Ziel eines Einbruchs war zwischen Montag, 23.30 Uhr, und Dienstag, 06.30 Uhr, eine Doppelhaushälfte an der "Obstwiese" in der Ortschaft Lucherberg. Nachdem ein Eindringling auf einen Gartenstuhl geklettert war und zunächst an zwei nebeneinander liegenden Fenstern gehebelt hatte, gelang es ihm, eines gewaltsam zu öffnen und in die Küche zu klettern. Hier entnahm er aus einem Portmonee das Geld und verließ das Haus wieder durch das Einstiegsfenster.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: