Polizei Düren

POL-DN: Karnevalistischen Trubel zum Diebstahl genutzt

Düren (ots) - Am Rande einer Karnevalsveranstaltung hat sich am Samstagabend in der Lendersdorfer Bürgerhalle ein derzeit unbekannter Dieb unbemerkt an den Wertgegenständen der Aktiven bedient.

Was fünf jungen Damen sicherlich den Abend getrübt hat, kann anderen Karnevalisten als Hinweis und Warnung dienen. Während die Aktiven einer Dürener Karnevalsgesellschaft ab 21.00 Uhr auf der Bühne das Programm mitgestalteten, schlich sich im Getümmel der gut besuchten Veranstaltung ein Dieb ins Obergeschoss der Halle. Dort suchte er den unverschlossenen Vereinsraum auf und durchwühlte Jacken und Taschen nach verwertbarem Diebesgut. Etwa eine Stunde später wurde der Diebstahl von drei Mobilfunktelefonen, Geldbörsen, Bargeld sowie Geldkarten bemerkt.

Gegen 23.00 Uhr entdeckte ein Finder in einem Parkgelände am Schneidhausener Weg ein vermutlich vom Täter weg geworfenes Portmonee mit Ausweispapieren einer Geschädigten, so dass sie wenigstens das zurück erhielt.

Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: