Polizei Düren

POL-DN: Junge Fahrraddiebe gestellt

Merzenich (ots) - Zwei 13-Jährige aus dem Gemeindegebiet wurden am Sonntagnachmittag beim Fahrraddiebstahl erwischt. Am Ende gab es Scham, Reue und Tränen.

Kurz nach 14.00 Uhr war ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf zwei flüsternde Minderjährige im Keller des Hauses aufmerksam geworden. Bei der Nachschau ertappte er zwei Jungs im Gemeinschaftskeller dabei, als diese soeben eines der dort unverschlossen abgestellten Räder abtransportieren wollten. Die beiden jugendlichen Tatverdächtigen, die zuvor an einer beliebigen Wohnung geklingelt hatten, um überhaupt ins Haus zu gelangen, gaben Fersengeld. Zurück ließen sie vor dem Haus zwei Mountainbikes, mit denen sie zum Tatort gekommen waren.

Nur wenig später konnte die vom aufmerksamen Zeugen hinzu gerufene Polizei die beiden Fahrraddiebe in der Nähe antreffen. Bei einer ersten Befragung stritten beide zunächst alles ab, konnten dann aber schnell überführt werden. Schließlich räumten sie zum einen den versuchten Fahrraddiebstahl ein. Zum anderen gaben sie zu, auch die beiden anderen Mountainbikes in der Ortslage aus Hauskellern gestohlen zu haben. In einem Fall hatten sie dazu sogar einen Lattenverschlag gewaltsam aufgebrochen.

Während die entwendeten Räder unmittelbar an die rechtmäßigen Besitzer zurück gegeben werden konnten, wurden die beiden inzwischen reumütigen Diebe in die Obhut ihrer ahnungslosen Eltern überführt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: