Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Festnahme nach vorgetäuschtem Diebstahl aus Lkw

      Düren (ots) - 000623 -3- (Düren) Festnahme nach
vorgetäuschtem Diebstahl aus Lkw

    Düren - In der Nacht zu Freitag, gegen 00.00 Uhr, wurde der Polizei ein Diebstahl aus einem Lkw gemeldet, der auf dem Innenhof einer im Arnoldsweiler ansässigen Firma abgestellt war. Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein 35 -Jähriger Mitarbeiter der Firma aus Düren festgenommen. Dieser steht im Verdacht den Diebstahl vorgetäuscht und die Gegenstände selbst entwendet zu haben.

    Der spätere Beschuldigte schilderte den Polizeibeamten, dass er von seinem Wohnung, die sich auf dem Betriebsgelände befindet, mit seinem Hund spazieren gegangen sei. Als er nach einer Stunde zurückkehrte, habe er festgestellt, dass auf dem Firmengelände die Hecktür eines Lkw offenstand und aus diesem Werkzeug und Bargeld entwendet worden sei.     Im Rahmen der Tatortaufnahme wurden am Fahrzeug keine Aufbruchmerkmale festgestellt. Im Laufe der Ermittlungen ergaben sich weitere Widersprüche. Nach der Gesamtbeurteilung muss davon ausgegangen werden, dass der Beschuldigte den angeblichen Diebstahl selbst begangen hatte. Der Beschuldigte stand zudem erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,79 mg/l (1,58 Promille). Er wurde vorläufig festgenommen und zur Hauptwache in Düren verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: