Polizei Düren

POL-DN: Achsbruch und Kopfschmerz

Düren (ots) - Ein unangenehmes Erlebnis bei der Abreise von der Annakirmes sorgt hoffentlich nicht dafür, dass ein Schausteller aus Bremen die Stadt Düren in schlechter Erinnerung behalten wird.

Gegen 10.45 Uhr befuhr der 39-jährige Kirmesbeschicker mit seinem Schaustellerfahrzeug und dem nachgeführten Anhänger die Aachener Straße und wollte vom rechten der beiden Linksabbiegerstreifen auf die August-Klotz-Straße einbiegen. Parallel daneben, auf der linken Abbiegespur, hatte eine 46-jährige Autofahrerin aus Grafschaft die selbe Fahrtrichtung. Beim Abbiegen prallte der Anhänger jedoch gegen den Pkw, beim dem ein Reifen aufriss und die Vorderachse brach. Der nicht mehr fahrbereite Wagen musste später abgeschleppt werden. Damit die entstandene Verkehrsstörung an der belebten Kreuzung sich in Grenzen hielt, führte die Polizei eine Verkehrsregelung durch.

Die 46-Jährige klagte nach dem Unfall über Kopf- und Nackenschmerzen und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Gesamtschadenshöhe an beiden Fahrzeugen wird auf mindestens 3.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: