Polizei Düren

POL-DN: Rotlicht missachtet

Niederzier (ots) - Weil ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Düren eine Ampelanlage missachtet hatte, kam es am späten Dienstagvormittag in der Ortschaft Huchem-Stammeln zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Der 79-Jährige befuhr gegen 11.30 Uhr die B 56 in Fahrtrichtung Jülich. Da ihn nach eigenen Worten die Sonne blendete, hatte er nicht bemerkt, dass die für ihn gültige Lichtzeichenanlage auf "Rot" gewechselt hatte. Als er dann ohne die Geschwindigkeit zu mindern über den Kreuzungsbereich der B 56 mit der Bahnstraße querte, kollidierte er mit dem Pkw eines 74 Jahre alten Niederzierers. Dieser wollte zu dieser Zeit aus Richtung Jülich kommend bei Grünlicht nach links in die Bahnhofstraße abbiegen.

Bei dem Unfall zogen sich beide Fahrzeugführer und die Beifahrerin des 74-Jährigen leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit RTW in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abtransportiert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro beziffert.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: