Polizei Düren

POL-DN: Im dritten Geschäft endete Diebestour

Düren (ots) - Drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren mit Wohnsitz in Düren sind am Dienstagmittag beim Versuch in einem Schuhgeschäft einen Diebstahl zu begehen, aufgefallen und der Polizei überstellt worden. Diese stellte dann bei einer genaueren Überprüfung der Personen und der mitgeführten Rucksäcke fest, dass die jungen Dürener zuvor in zwei weiteren Geschäften offensichtlich schon lange Finger gemacht hatten.

Mitarbeitern eines "Am Ellernbusch" gelegenen Schuhgeschäftes fiel das ungewöhnliche Verhalten der Tatverdächtigen auf, als sie offensichtlich versuchten, die Bediensteten sowohl von der eigentlichen Tat abzulenken, als auch die Mitnahme von Schuhen zu verschleiern. Als man die Diebstahlsabsicht erkannte und die Jugendlichen von Seiten des Personals darauf ansprach, versuchten diese zu flüchten, was jedoch nur einem der beiden 16-Jährigen zunächst gelang. Da allerdings seine beiden Mittäter im Geschäft festgehalten wurden, kam er später ebenfalls an den Ort des Geschehens zurück und händigte das von ihm mitgeführte Diebesgut in Form eines Paares Fußballschuhe wieder aus.

Bei der Durchsuchung der von den Jungen mitgeführten Rucksäcke durch die hinzu gezogene Polizeistreife wurde weiteres Diebesgut aus einem nahe gelegenen Bekleidungs- und einem weiteren Schuhgeschäft aufgefunden.

Das Diebesgut wurde sichergestellt und in allen nunmehr bekannt gewordenen Fällen Strafanzeige erstattet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: