Polizei Düren

POL-DN: Diebesgut im Rucksack

Düren (ots) - Tief in der Nacht zum Donnerstag hatte sich ein Dieb am Inventar eines unverschlossen in der Innenstadt geparkten Wagens bedient. Er wurde noch am Tatort durch die Polizei angetroffen.

Gegen 03.45 Uhr hatte ein aufmerksamer Zeuge in der Hohenzollernstraße einen verdächtigen Mann mit Hund beobachtet, der sich in einem Auto zu schaffen machte. Als die Polizei den nächtlichen Gassigänger, einen 23-Jährigen aus Düren, kurz darauf in der Nähe des Pkw überprüfte, stellte sich heraus, dass er in den wegen eines Defekts derzeit nicht abschließbaren Wagen gestiegen war und diesen nach Diebesgut durchsucht hatte. Im Rucksack führte der Beschuldigte einen aus dem Fahrzeug entnommenen Regenschirm und einen Tauchsieder mit sich. Beides musste er gleich wieder abliefern. Auch ein verbotenes Messer wurde bei ihm sichergestellt.

Gegen den Dieb wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: