Polizei Düren

POL-DN: Motorroller flüchtete

Jülich (ots) - Nach einem Zusammenstoß mit einem Lkw machte sich am Dienstagnachmittag die Besatzung eines beteiligten Motorrollers auf und davon. Die Polizei fahndet nach zwei jüngeren Männern, von denen mindestens einer verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.15 Uhr auf der Straße "An der Vogelstange". Als der 34-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus Jülich in die Zufahrt der Kleingartenanlage abbiegen wollte, hatte der ihm unmittelbar nachfolgende Fahrer eines Rollers offenbar zu wenig Abstand gehalten. Das Zweirad stieß gegen die linke Heckkante des Lkw und stürzte. Fahrer und Sozius fielen dabei auf die Straße. Ein Zeuge, der angehalten hatte und sich um den offensichtlich verletzten Mitfahrer kümmern wollte, sah, dass die Rollerbesatzung die Flucht ergriff. Am Lkw war ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstanden.

Die Polizei konnte an der Unfallstelle Kleinteile des flüchtigen Zweirads sicherstellen. Deren Auswertung und die Suche nach den flüchtigen Unfallbeteiligten, von denen einer eine blutende Verletzung am Bein davon trug, dauert an. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: