Polizei Düren

POL-DN: Absperrung umfahren - Gurtpflicht schmerzlich missachtet

Merzenich (ots) - Eine 35 Jahre alte Autofahrerin aus Düren hat sich am späten Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 264 leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Die 35-Jährige befuhr gegen 23.30 Uhr die B 264 in Fahrtrichtung Golzheim. Dabei übersah sie trotz beleuchteter Absperrschranken und Warnbaken sowie gut sichtbarer Hinweisschilder, die auch eine Umleitung beschreiben, ein Baustelle und fuhr in diese ein. Etwa 150 Meter hinter der Absperrung endete ihre Fahrt dann an einem etwa drei Meter hohem Schotterwall, mit dem die Dürenerin kollidierte. Die Windschutzscheibe des verunfallten Wagens war in Kopfhöhe eingeschlagen. Das deutet daraufhin, dass die Verunfallte nicht angeschnallt war und mit dem Kopf gegen die Scheibe geprallt war.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: