Polizei Düren

POL-DN: Mit frisiertem Mofa unterwegs

Aldenhoven (ots) - Ein Ermittlungsverfahren zur Prüfung von Verkehrsverstößen leitete die Polizei am Donnerstagabend gegen einen 15-Jährigen aus Baesweiler ein. Er war von Zeugen auf der K 12 angehalten worden.

Gegen 18.25 Uhr befuhren die Zeugen mit ihren Autos hintereinander die Kreisstraße von Bettendorf in Richtung Siersdorf. Vor ihren befanden sich in gleicher Fahrtrichtung drei Jugendliche mit ihren Rollern, deren Fahrweise sie später den hinzu gerufenen Polizeibeamten als verkehrswidrig und rücksichtslos beschrieben. Dazu soll auch die Benutzung des Kreisverkehrs in Höhe der L 50 von ihnen entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung gehört haben, was der Betroffene jedoch bestritt.

Bei der Kontrolle des Mofa musste der 15-Jährige einräumen, dass er technische Veränderungen an seinem Fahrzeug vorgenommen hatte, wodurch es bis 50 km/h schnell fahren kann und damit führerscheinpflichtig geworden ist. Die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt er natürlich noch nicht.

Die Strafanzeige der Polizei richtet sich auch gegen die Begleiter des Jungen aus Baesweiler, deren Namen noch zu ermitteln sind.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: