Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunsicherer Lkw wurde still gelegt

Jülich (ots) - Weil die Schrott-Ladung weit über die seitlichen Bordwände der Ladefläche hinaus ragte und zudem der Abstand zwischen den Rädern und den Radabdeckungen sehr gering war, wurde am Montagmittag der Klein-Lkw eines 57-Jährigen aus Langerwehe überprüft.

Gegen 12.40 Uhr wurde das Fahrzeug auf der L 136 bei Stetternich angehalten. Schon bei der ersten Inaugenscheinnahme fielen den Beamten des Jülicher Verkehrsdienstes eine mangelhafte Sicherung der Ladung auf der Ladefläche und auch im Führerhaus, sowie ein gerissener Fahrzeugrahmen auf. Bei einer Wägung stellte sich dann eine Überladung von mehr als 7 % heraus. Anschließend wurde das Fahrzeug zur Beweissicherung einem Kfz-Sachverständigen in Jülich vorgeführt. Die bereits festgestellten Mängel bestätigten sich dort. Bei der weitergehenden Überprüfung durch den Sachverständigen stellten sich neben einer Vielzahl kleinerer Mängel auch erhebliche Mängel an der Brems- und Lenkanlage heraus.

Da das Fahrzeug insgesamt verkehrsunsicher war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Fahrer, der gleichzeitig auch Halter des Lkw war, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: