Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall am "Kriegerdenkmalplatz"

Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend im Kreuzungsbereich Philippstraße/Tivolistraße zogen sich ein 45 Jahre alter Autofahrer und seine Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Der 45-Jährige aus Nörvenich befuhr gegen 20.50 Uhr die Philippstraße in Fahrtrichtung August-Klotz-Straße. An der Kreuzung mit der Tivolistraße hielt er seinen Wagen trotz Grünlichts ordnungsgemäß an, um einem Polizeifahrzeug, das sich von rechts auf der Tivolistraße mit Blaulicht und Martinshorn näherte, die Weiterfahrt zu gewähren. Das übersah ein ihm nachfolgender 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Hürtgenwald. Er fuhr ungebremst auf das Fahrzeug des Nörvenichers auf.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden auf Wunsch der Beteiligten von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: