Polizei Düren

POL-DN: Zeugenaufruf nach Raub

Düren (ots) - Am Montagabend wurden einem Waschhallenbetreiber die Tageseinnahmen durch einen unbekannten Täter geraubt. Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise, um die bislang eher spärlichen Fahndungsansätze Erfolg versprechend aufwerten zu können.

Kurz nach 19.00 Uhr, so der 32 Jahre alte Geschädigte, habe er die Waschanlage, die sich auf dem Parkplatz eines großen Verbrauchermarktes am Heerweg befindet, durch den Hinterausgang verlassen. Über einen dortigen Fußweg habe sich ihm dann ein maskierter männlicher Täter genähert und ohne Worte eine Faustfeuerwaffe bedrohlich auf ihn gerichtet. Der Unbekannte entriss ihm ohne Umschweife den Rucksack mit dem darin befindlichen Bargeld und entfernte sich dann in nicht näher bekannte Fluchtrichtung. Der mit einer dunklen Sturmhaube, dunkler Kapuze und dunkler Jacke bekleidete Räuber ist etwa 175 cm groß und schlank.

Da sich das Geschehen unmittelbar im Umfeld des belebten Parkplatzes abspielte, werden Zeugen gesucht, die den Täter möglicherweise beobachtet haben könnten. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: