Polizei Düren

POL-DN: Diebe bei der Tat überrascht

Merzenich (ots) - Die Polizei konnte am Samstagmorgen in der Ortschaft Girbelsrath zwei Täter nach einem versuchten Aufbruch eines Wohnwagens vorläufig festnehmen. Der Schaden, den die Verdächtigen bereits angestellt hatten, wird mit etwa 300 Euro beziffert.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 05.15 Uhr drei zunächst unbekannte Täter aufgeschreckt, als er an einem Fenster seines Hauses die Rollladen hochzog. Dabei wurde er auf das Trio aufmerksam, das gerade dabei gewesen war, einen Wohnwagen gewaltsam zu öffnen. Da er sich sofort bei der Polizei meldete, konnten die eingesetzten Beamten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung zwei Tatverdächtige in der Ortsmitte antreffen. Beide Personen standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest zeigte bei einem 18-jährigen Mann aus Kreuzau 2,48 Promille und bei seinem 19 Jahre alten Mittäter aus Nörvenich 1,98 Promille an.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden beide bereits in Erscheinung getretenen Beschuldigten bis zu ihrer Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Außerdem wurde gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: