Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher mit wenig Erfolg

Kreis Düren (ots) - Während der Nachtstunden zum Mittwoch wurden im südlichen Kreisgebiet insgesamt vier Einbrüche oder Einbruchversuche in Arztpraxen oder Firmenräume verübt. Die noch unbekannten Täter erbeuteten lediglich geringe Mengen Bargeld und eine Digitalkamera.

In einem Gebäudekomplex in der Peschstraße in Kreuzau wurden am Mittwochmorgen zwei Tatorte festgestellt. Während es den Dieben nicht gelang, in die Praxisräume eines Mediziners einzudringen, stiegen sie durch ein aufgehebeltes Fenster in die Firmenräume eines Unternehmens ein. Hier eigneten sie sich einen Fotoapparat der Marke "Casio" an.

Ein weiterer Einbruchversuch wurde der Polizei aus einer Arzt- und Massagepraxis in der Zülpicher Straße in Nörvenich gemeldet. Trotz einiger Hebelspuren hatten die Sicherungseinrichtungen den Bemühungen der Täter standgehalten.

In Nideggen fiel ein kleiner Geldbetrag dem oder den Eindringlingen in den Behandlungsräumen eines Arztes in die Hände, in die sie durch eine Terrassentür gewaltsam eingedrungen waren.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: