Polizei Düren

POL-DN: Ohne Beute unerkannt entkommen

Jülich (ots) - Insgesamt viermal wurde die Polizei am Donnerstagabend zu Wohnhäusern gerufen, weil es dort Einbrüche oder Einbruchversuche gegeben hatte. Der oder die noch unbekannten Täter richteten dabei offenbar aber nur Sachschäden an.

Nach Eintritt der Dunkelheit bis etwa 19.00 Uhr wurde jeweils in ein Einfamilienhaus in den Ortschaften Merzenhausen und Floßdorf eingebrochen. Die Terrassentüren an beiden Objekten waren zum Einstieg aufgehebelt worden. Obwohl die Häuser von den Eindringlingen betreten und durchsucht wurden, nahmen sie offenbar keine Wertsachen an sich.

Darüber hinaus kam es zu noch zu einem Einbruchversuch in ein weiteres Wohngebäude in der Ortschaft Merzenhausen sowie einem Einfamilienhaus in der Ortslage Höllen.

Wer in den frühen Abendstunden am Donnerstag in Jülich, Linnich und Titz verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: