Polizei Düren

POL-DN: Unfall nach Sonnenblendung

Nörvenich (ots) - Zwei verletzte Autoinsassen, drei nicht mehr fahrbereite Pkw und insgesamt etwa 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, für den eine 42-Jährige aus Kerpen am Donnerstagmittag die Sonne mit verantwortlich macht.

Kurz nach 12.00 Uhr wollte die Frau in Höhe eines Einkaufsmarktes von der Straße "Am Mittelweg" nach links auf den Geschäftsparkplatz auffahren. Dabei übersah sie den entgegen kommenden Wagen eines 45-Jährigen aus Nörvenich, wegen der Blendung durch die tief stehende Sonne, wie sie später mitteilte. Bei dem Zusammenstoß wurde dann auch noch das Fahrzeug eines in der Zufahrt wartenden 32-Jährigen, ebenfalls aus Nörvenich, stark in Mitleidenschaft gezogen. Die 42-Jährige sowie der 45-Jährige mussten durch einen RTW zur Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden, konnten dieses jedoch später wieder verlassen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: