Polizei Düren

POL-DN: Provida-Kradfahrer überführte Raser

Jülich (ots) - Mit einem Bußgeld von 780 Euro und einem dreimonatigen Fahr-verbot muss ein 54 Jahre alter Autofahrer seit Mittwochmittag rechnen. Er war einem Beamten des Verkehrsdienstes bei gravierenden Geschwindig-keitsverstößen aufgefallen.

Der 54-Jährige steuerte kurz nach 13.00 Uhr einen 300 PS starken Sportwa-gen über die L 238 in Fahrtrichtung Jülich. In Höhe des Kreuzungsbereichs bei Bourheim, wo die Geschwindigkeit auf 70 km/h reduziert ist, wurde er mit einem Tempo von 160 km/h gemessen. Auch kurz vor Jülich, wo die zu-lässige Höchstgeschwindigkeit nur noch 50 km/h beträgt, lag seine Ge-schwindigkeit immerhin noch bei knapp 100 Stundenkilometern.

Mit dem Provida-Krad der Polizei konnten die Verstößen beweissicher do-kumentiert werden. Aus verkehrserzieherischen Gründen wurde dem Mann aus Brüggen sein gefährliches und grob verkehrswidriges Verhalten per Videoaufzeichnung vorgeführt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: