Polizei Düren

POL-DN: Mit Schlangenlinien durch die Stadt

Düren (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei am Donnerstagabend über einen offensichtlich alkoholisierten Mofafahrer im Bereich der Goethestraße. Die Polizei leitete gegen den Tatverdächtigen ein Strafverfahren ein.

Bereits auf dem Kaiserplatz war nach der Aussage des Mitteilers der 33 Jahre alte Mann aus Düren von seinem Kleinkraftrad gefallen. Zudem hatte er dort Passanten angepöbelt. Auf Aufforderung des Beobachters schob der 33-Jährige dann zunächst sein Fahrzeug. In Höhe der Marienkirche stieg er allerdings wieder auf und fuhr in deutlichen Schlangenlinien bis zur Goethestraße, wobei er mehrmals stürzte.

Die eingesetzten Beamten konnten bei der Kontrolle des Düreners deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,9 Promille. Dem zunehmend aggressiver werdenden Mann, der zudem nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: