Polizei Düren

POL-DN: Mit Gullydeckel Scheibe eingeschlagen

Düren (ots) - Bei zwei Einbrüchen in Büroräume zwischen Montagabend und Dienstagvormittag entstanden Gesamtschäden von mehr als 1.000 Euro.

Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Dienstag zunächst vergeblich die Tür zu dem Verkaufsraum eines Betriebes in der Distelrather Straße aufzuhebeln. Durch das Einschlagen eines Seitenfensters mit Hilfe einer vorgefundenen Schaufel verschafften sie sich dann Zutritt zu den Räumen, die sie durchsuchen und anschließend mit einer geringen Summe Münzgeld wieder verließen.

Am langen Graben bedienten sich Diebe im selben Zeitraum eines Gullydeckels vom Parkplatz des Tatobjekts und warfen damit ein Seitenfenster eines Firmengebäudes ein. In den Betriebsräumen durchwühlten sie diverse Schreibtische und Behältnisse und flüchteten schließlich nach derzeitigem Kenntnisstand mit einer Armbanduhr.

Der Kriminaldauerdienst war zur Spurensicherung an den Tatorten eingesetzt. Wer sachdienliche Hinweise zu den Tätern abgeben kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: