Polizei Düren

POL-DN: Schulkind wurde leicht verletzt

Düren (ots) - Am Montagmittag wurde ein elf Jahre altes Mädchen im Stadtteil Rölsdorf beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und glücklicherweise dabei nur leicht verletzt. Trotzdem musste das Kind mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Schülerin aus Düren lief gegen 11.45 Uhr hinter einem Schulbus, der verkehrsbedingt vor einer Ampelanlage in der Straße "Cornetzhof" wartete, auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Ein aus Richtung Monschauer Straße kommender 37 Jahre alter Autofahrer aus Düren, der nach eigenen Angaben mit seinem Fahrzeug nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs war, konnte trotzdem nicht mehr rechtzeitig reagieren, um einen Zusammenstoß mit der Schülerin verhindern.

Bei der Kollision mit dem Wagen des 37-Jährigen erlitt die Elfjährige Schürfwunden. Sachschaden am Pkw entstand bei dem Verkehrsunfall nicht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: