Polizei Düren

POL-DN: Angelegter Sicherheitsgurt verhinderte Schlimmeres

Düren (ots) - Möglicherweise der angelegte Sicherheitsgurt hat bei einem Verkehrsunfall am Samstag in Düren schlimmere Folgen vermieden.

Ein 72- Jähriger Nörvenicher befuhr mit seinem Citroen die Eisenbahnstraße in Düren, als er beim Abbiegen auf die Josef-Schregel-Staße den entgegenkommenden Wagen einer 28 Jahre alten Dürenerin übersah. Im Pkw der jungen Frau saßen auch deren 2 Kleinkinder, die augenscheinlich aufgrund der angelegten Sicherheitsgurte glücklicherweise nur leicht verletzt wurden. Dennoch mussten die beiden Kinder als auch ihre Mutter zunächst einem Krankenhaus zugeführt werden. Der Nörvenicher blieb dahingegen unverletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen von über 10.000 €.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: